deenpt

Mit einer Mischung aus Blues und Rock’n’Roll - dem Blues’n’Roll - hat die Band The Snooks am Samstagabend das Publikum im Herzebrocker Café Großkopff am Kirchplatz begeistert. Bis Mitternacht wurde in der Klosterschänke gesungen und getanzt.

„Wir spielen so, wie wir es wollen und es dem Publikum Spaß macht“, sagte Gitarrist und Sänger Ollie Niemeyer. Das Ergebnis kam in Herzebrock-Clarholz bestens an: Mit ihrem eigenen Stil überzeugten sie die Gäste. Seit elf Jahren kennen sich die Mitglieder der Snooks. „Es haben immer mal wieder einige von uns gemeinsam in einer Band gespielt – aber nie alle zusammen“, erinnerte sich Ollie Niemeyer.

Nachdem sich die letzte Band, in der alle der aktuellen Snooks-Mitglieder sporadisch dabei waren, aufgelöst hatte, bildete sich rasch The Snooks. Die Leidenschaft zur Musik begleite alle seit mehr als 30 Jahren. Ob Michael van Merwyk, Ollie Niemeyer (beide Gesang und Gitarre), Harry Fricke (Kontrabass) oder Tommy Bornemann (Schlagzeug) – jeder stellte am Samstagabend seine Leidenschaft für Musik unter Beweis.

Seit vier Jahren finden regelmäßige Konzerte in der Herzebrocker Klosterschänke statt. Während es in den vergangenen Jahren durchschnittlich drei Konzerte im Jahr waren, werden 2015 erstmalig sechs Konzerte angeboten. Die Anfragen von Bands aus dem Kreis Gütersloh für Auftritte seien enorm, wie Inhaberin Nilza de Lima-Großkopff verriet. The Snooks waren jedoch die erste Band, die ein zweites Mal in der Klosterschänke zu Gast war.

Ihr erstes Konzert im Café Großkopff spielten die Musiker bereits im Januar 2014. Schon damals sorgten sie in dem Café für ein volles Haus. Welche Künstler als Nächstes kommen, soll noch eine Überraschung bleiben. Nur so viel verriet Inhaberin Nilza de Lima-Großkopff vorab: „Das nächste Konzert wird auf jeden Fall im Mai stattfinden.“

Quelle: Die Glocke vom 10. 3. 2015

Am 7. 1. 2017 treten die Snooks erneut im Café Großkopff auf

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.